IN WELCHEM LEVEL FÜHLST DU DICH WOHL?


LEVELFINDUNG IN DREI SCHRITTEN:

1. LEVELFINDUNG
2.     FEINTUNING
3.     BEISPIELE


1. LEVELFINDUNG:


the basics of smartriders  - fit for trails - Fahrtechnik für Einsteiger

Trails fahren ist für Dich neu und spannend oder Du möchtest einfach mehr Sicherheit beim Bergradln "wenn´s a moi obi geht".
Ziel: Fahrspass und Verbesserung der Fahrtechnik wie zb. sicheres Abfahren auch auf steilen Wegen und auf einfacheren Trails (S0 bis S2)* sowie Kurven- und Bremstechnik und so einiges mehr.


smartriders pure - trailride - Fahrtechnik für Fortgeschrittene 

Trailerfahrung auf leichten Trails (S1-S2)* hast Du bereits und fühlst Dich hier auch wohl. Ziel: Verbesserung von Fahrtechnik, mehr Freude und Sicherheit auf anspruchsvolleren Trails (S2 bis S3)*.


smartriders excellent 

Trailerfahrung auf anspruchsvolleren Trails (S2 - S3)* bringst Du bereits mit.

Ziel: Verbesserung von Fahrtechnik und Kondition, mehr Fahrspass und Sicherheit auf anspruchsvolleren Trails (bis S4)*.


* Die Definition von “S0 bis S5” siehe unter: www.singletrail-skala.de


2. FEINTUNING, DEINE KONDITION IST:

wenig: + gut: ++ sehr gut: +++


3. BEISPIELE :

Beispiel 1: Du startest mit Deinem dicken Freeride Bike in die Saison und hast den Winter in Deiner Hütte mit Popcorn vor dem Kamin verbracht und dabei von Deinen letzten wilden Ausfahrten über rockige, anspruchsvolle Trails in den Bergen geträumt. Diese Trails bist Du flüssig und sicher abgefahren. Auf Deine Fahrtechnik möchtest Du aufbauen und sie verfeinern.  
OPTIMALES LEVEL: smartriders excellent  / +


Beispiel 2: Du möchtest so gerne mit Deinem neuen MTB die Trails in den Bergen geniessen. Bisher hast Du da noch wenig Erfahrung. Den Winter über hast Du Dich mit viel Sport sehr fit gehalten. Du liebst die Anstrengung beim rauftreten. Du wünscht Dir mehr Sicherheit auf losem Schotter, steilen Abfahrten und in Kurven.
OPTIMALES LEVEL: the basic of smartriders / +++


Beispiel 3: Du bist sehr flott mit Deinem Freeride Bike auf den Trails unterwegs. Jedoch bei Spitzkehren und sehr verblocktem Gelände hinterlässt Du des desöfteren Fußspuren. Manchmal hättest Du gerne mehr Zeit um an schwierigen Passagen die besten Lines zu finden und sie zu meistern. Du shutteltst gerne, trittst aber auch oft ein Stündchen selbst den Berg hinauf.
OPTIMALES LEVEL: smartriders pure / ++


RIDE ON